Ausflug zum Erlebnisbergwerk in Nuttlar

Am 28. April 2019 haben die Bogenschützen des St. Sebastian Schützenvereins das Erlebnisbergwerk in Nuttlar besucht, welches durch seinen einzigartigen Schiefer bekannt wurde.

Die Grubenführer Gerd und Melanie nahmen uns mit auf eine geschichtliche und geologische Zeitreise, in der sie uns viele interessante Informationen über den Schieferabbau, den Alltag der "Kumpel" und dem Gestein im Kaiser-Wilhelm-Stollen mit auf den Weg gaben.

Als kleinen Bonus, das wir das Geheimversteck der Bergarbeiter gefunden haben durften wir sogar von der Bergwerksmedizin kosten 😉.

Alle Details wurden anschaulich erklärt, sodas wir aus dem Staunen nicht mehr heraus gekommen sind. So ist uns auch erst beim Verlassen der Grube aufgefallen, dass aufgrund unseres entgegengebrachten Interesses die Zeit für die Führung verlängert wurde.

Die Führung war eine gelungene Veranstaltung nicht nur für Bergbau Fans, sondern auch für den Zusammenhalt des Vereins. 

Für weitere Informationen zum Besucherbergwerk folgen Sie bitte dem link: https://www.schieferbau-nuttlar.de/

 

Wir hatten alle riesen Spaß, deswegen sind weitere Ausflüge mit dem Verein in Planung. 

Weitere Bilder zu unserem Ausflug findet Ihr in der Bildergalerie.