Traditionell wird in Bigge alle 5 Jahre ein neuer König der Könige ausgeschossen. Am Samstag, dem 18.5., ermitteln die Könige der St. Sebastian Bruderschaft den Nachfolger von Kaiser Martin Bültmann. Zu den Klängen des Jugendorchesters des Musikvereins „Eintracht“ Olsberg beginnt um 15 Uhr das sicherlich spannende Vogelschießen auf der Anlage hinter der Schützenhalle, zu dem auch alle Interessierten eingeladen sind. Gegen 17 Uhr erfolgt die Proklamation des neuen Kaisers und um 18.30 Uhr endet der öffentliche Teil. Abends treffen sich alle Könige mit ihren Hofstaaten zum Ball in der Schützenhalle.

Das amtierende Kaiserpaar Renate Fischer und Martin Bültmann

Der Abend des Ostersonntags an dem das Osterfeuer angezündet wird, startete wie jedes Jahr an der Kirche. Die Kommunionkinder marschierten gemeinsam mit der Musik des Musikvereins Eintracht Olsberg in Richtung Welle. Im Anschluss an das Gebet von Pastor Richard Steilmann konnte dort das Feuer der Osterkerze an die Organisatoren des Osterfeuer unter der Leitung von Malte Gröning übergeben werden.

Bei bestem Bigger Wetter brannte das Feuer dann im Anblick vieler Schaulustigen nieder.

Bilder zum Osterfeuer werden in der Bildergalerie noch folgen.


IMG 0897

 

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Osterfeuer in Bigge bei „Daubers Kreuz“ in der Welle geben. Der Fackelzug mit dem Feuer der Osterkerze setzt sich mit Begleitung der Musik ‪am 21.04. um 20:00 Uhr‬ an der Pfarrkirche in Bewegung. Entzündet wird das Feuer ‪gegen 20:30 Uhr‬. Für Blasmusik und das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Wer noch Baum- und Strauchschnitt loswerden möchte, kann diesen ‪am Samstag 20.04. ab 10 Uhr‬, gegen eine kleine Spende am Feuerplatz abgeben. Das unerlaubte Abladen am Feuerplatz ist streng Verboten und wird zu Anzeige gebracht.

Die Schützenbruderschaft St. Sebastian Bigge lädt alle Bigger und Biggerinnen, sowie Freunde und Gäste aus umliegenden Dörfern herzlich ein.

Wer am Samstag den 20.04. den Jungschützen beim Aufbau des Osterfeuers helfen möchte, ist herzlich ab 09:30 Uhr eingeladen.

Major Dominik Flügge konnte 116 Mitglieder zur Frühjahrsgeneralversammlung der Schützenbruderschaft St. Sebastian in der Bigger Schützenhalle begrüßen.
In seinem Jahresbericht blickte Dominik Flügge auf ein Jahr zurück, das „nicht von der Stange war“. Neben dem Mammutprojekt „Thekenumbau“ musste auch noch ein neuer Festwirt für das Schützenfest 2019 gefunden werden. Im Januar konnte dann mit der Festbewirtung Splitthoff Abram GbR aus Scharfenberg der neue Vertrag unterschrieben werden.